Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

13. Auf den Spuren von Dolomiti Superbike

Eine traumhafte Tagestour auf den Spuren der Weltmeister
Start in Sexten/Moos beim Bike Hotel Alpenblick ****s über den Fahrardweg nach Innichen ( 1.150 ),Toblach (1.215), Niederdorf (1.150). Vom Hauptplatz in Niederdorf bis ans Dorfende, von dort biegt die Strecke nach einigen hundert Metern rechts ab in die Industriezone und führt über Asphaltstraßen über den Eggerberg( 1.670 ) hinauf zur Aussichtswarte. Weiter geht’s über den Römerweg (Nr. 41) und über Forststraßen (Nr. 60A und Nr. 60) bis nach Frondeigen. Von dort geht es links weiter entlang des Toblacher Höhenweg (Nr. 1) bis zur Silvesteralm. Eine lange Abfahrt führt nun über verschiedene Straßen und Wege (Nr. 14 und Nr. 26) vorbei an Winnebach nach Vierschach ( 1.110). Die Strecke führt weiter über den Radweg nach Innichen. Hier geht es relativ anspruchsvoll über den Burgweg in Richtung Jägerhütte/Helm, kurz vor der Jägerhütte die Abzweigung zum Gasthof Waldruhe/Sexten(1.500 ) nehmen. Von hier können Sie nochmals das Traumpanorama Sextner Dolomiten genießen um nach einer Abfahrt wieder zum Ausgangspunkt nach Sexten/Moos zum Bikehotel Alpenblick ****s zu gelangen.

Hütteneinkehr: Gasthof Klaus,Silvesteralm, Gasthof Waldruhe

Tourdaten
Dauer: 6 Stunden
Länge: 66 km
Bergauf: 1.500
Bergab: 1.500
Kondition: ****
Uphill: **
Downhill: S0/S1
Start: Bikehotel Alpenblick ****s
Ziel: Bikehotel Alpenblick ****s
Typ: Mountainbike/E-Mountainbike